GARTENKALENDER: SOMMER

 

Gartenkalender: Sommer
Gartenkalender: Frühling Gartenkalender: Herbst Gartenkalender: Winter

Juni

• Machen sich im Rasen unerwünschte Unkräuter breit, ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Bekämpfen.

• Dort, wo die Schnecken nicht rechtzeitig bekämpft wurden, Schneckenkorn, z. B. Ferramol, anwenden.

• Die ersten Kartoffelkäfer kriechen aus dem Boden, wo sie überwintert haben. Sammelt man diese Tiere ab, erübrigen sich zumeist weitere Maßnahmen.

• An Rot- und Blutbuchen können Buchenblattläuse auftreten (auf den ersten Blick ähneln sie Weißen Fliegen). Die deformierten Blätter zeigen unterseits grünliche Blattläuse mit wolligen Wachsausscheidungen. Bei Befall bienenungefährliche Pflanzenschutzmittel einsetzen.

 

Juli

• Den Rasen im Hochsommer nicht zu kurz mähen. Die Pflanzen verlangsamen jetzt ihr Wachstum ohnehin. Lässt man sie etwas länger, wird der Boden beschattet und trocknet nicht so rasch aus.

• Kulturen im Gemüsegarten hacken und wässern. Empfindliche Gewächse wie Tomaten, Gurken, Paprika und Melonen jedoch nur mit abgestandenem, temperiertem Wasser gießen, keinesfalls eiskalt.

• Jetzt können Sie auch Ihre Hecken schneiden und in Form bringen. Im vollen Laubkleid sind Unebenheiten und Verwachsungen besser zu erkennen als im laublosen Zustand.

 

August

• Kulturen im Gemüsegarten hacken und wässern. Empfindliche Gewächse wie Tomaten, Gurken, Paprika und Melonen jedoch nur mit abgestandenem, temperiertem Wasser gießen, keinesfalls eiskalt.

• Im August ist die beste Zeit, um reife Samen von Sommerblumen, Stauden und Gemüsepflanzen für die Aussaat im nächsten Jahr zu ernten. Am besten kühl und trocken lagern.

• Jetzt können Sie viele Gehölze unter Glas durch Stecklinge vermehren, zum Beispiel Liguster, Buchsbaum und Thuja.

Sammeln Sie Fallobst auf und vernichten Sie schadhafte Früchte sofort.

 

weiter zu...    FRUEHLING     HERBST     WINTER